Psychische Anliegen

Viele Menschen, die grundsätzlich über eine gesunde Psyche verfügen, leiden dennoch unter kleineren Symptomen oder Auffälligkeiten psychischer Art.

 

Psychische Anliegen, die mit einem Coaching näher beleuchtet werden können, sind beispielsweise die folgenden:

Niedergeschlagenheit

 

 

 

 

 

Nicht wenige Mensch kennen heutzutage Gefühle von Niedergeschlagenheit. Häufig ist nicht erkennbar, woher diese Stimmungseinbußen kommen. Nicht selten führen sie zu vermindertem Antrieb und mangelnder Kraft, noch lange bevor das Stadium einer leichten Depression erreicht wird.
 

Unsicherheiten & Befürchtungen

 

 

 

Viele Menschen erleben in bestimmten Situationen oder in der Gegenwart bestimmter Personen Gefühle von Unsicherheit oder Unbehagen. Häufig sind diese Gefühle an Befürchtungen oder Ängste geknüpft.

 

Emotionale Unruhe

 

 

 

 

Gelegentlich werden die eigenen Emotionen zur Belastung. Wenn Gefühle von Wut, Hass, Eifersucht, Neid, Hilflosigkeit, Trauer oder Sehnsucht überhandnehmen, kann sich ein Blick auf ihre Herkunft lohnen.

 

Mentale Unruhe

 

 

 

 

 

 

Das gleiche gilt im Falle eines rastlosen Geistes. Wer den ewigen Fluß der eigenen Gedanken nur schwer kontrollieren kann, wer nicht in der Lage ist, angemessen abzuschalten und ruhig einzuschlafen oder wer sich mental immer wieder um die gleichen Themen dreht und grübelt, könnte ergründen, was ihn nicht zur Ruhe kommen läßt.

 

Abhängigkeiten

 

 

 

 

 

 

 

Lange bevor bestimmte Verhaltsweisen zwanghaft oder zu einer echten Sucht werden, bestehen häufig bereits erste Abhängigkeiten. Ein übermäßiger Genuß von Essen, Süßigkeiten, Alkohol oder Nikotin kann ebenso auf einen Mangel an ganz anderer Stelle hinweisen wie ein ungezügeltes Verlangen nach bestimmten Konsumgütern, dem Internet, Fernsehen, Sex oder Pornographie.

 

Körperliche Anliegen

Bei vielen physischen Krankheiten existieren psychische Faktoren, die zu ihrer Entstehung beigetragen haben oder mit ihnen in Verbindung stehen.

 

Im Folgenden führen wir einige typische körperliche Symptome auf, deren Hintergründe sich mit einem Coaching häufig näher beleuchten lassen:

Klassiker der Psychosomatik

 

 

 

 

 

Noch heute ist häufig von den Dingen die Rede, die einem "auf den Magen schlagen" und zu Magenbeschwerden führen. Auch Hauterkrankungen (Neurodermitis), wiederkehrende Kopfschmerzen (Migräne) oder Bluthochdruck zählen zu den so genannten "Holy Seven", dem klassischen Katalog psychosomatischer Krankheiten.

 

Erschöpfung & Burnout

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres Symptom, bei dem sich psychische und physische Ursachen häufig berühren, ist eine grundlegende Erschöpfung. In gesteigerter Form wird ein solcher Zustand heute gerne Burnout genannt. Unabhängig von momentanen Stressfaktoren existieren oft ganz andere Hintergründe, die dem Betroffenen tatsächlich die Kraft rauben.

 

Allergien

 

 

 

Auch bei Allergien existiert eine geläufige Redewendung - "man reagiert auf etwas allergisch"; seien es konkrete Personen, bestimmte Verhaltensweisen oder Situationen.

 

Schmerzen

 

 

 

Manche Menschen leiden unter chronischen oder diffusen Schmerzen. Nicht selten haben solche Symptome eine starke psychische Komponente.

 

Herkömmliche Erkrankungen

 

 

 

 

Ein einfacher Schnupfen eignet sich für ein Coaching noch weniger als für einen Besuch beim Arzt. Ist man hingegen auffällig oft verschnupft oder treten andere gewöhnliche Krankheiten immer wieder auf, kann es sinnvoll sein, sich auf die Suche nach möglichen tieferliegenden Ursachen zu begeben.

 

Vermeintlich grundlose Erkrankungen

 

 

 

Dies gilt insbesondere dann, wenn andere Faktoren bereits ausgeschlossen wurden. Körperliche Symptome, bei denen sich keine medizinischen Gründe auffinden lassen, weisen sehr häufig auf verborgene psychische Zusammenhänge hin.

 

Die von uns angebotenen Coachings ersetzen selbstverständlich nicht den Gang zu einem Arzt. 

 

Ebenso ersetzen sie nicht den Gang zu einem geschulten Psychotherapeuten, wenn Anzeichen dafür bestehen, dass die betroffene Person nicht mehr grundsätzlich psychisch gesund ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© auf der Lake coaching